PV-Heater 3.0

PV-Heater 3.0

Maximaler Eigenverbrauch - Intelligent Heizkosten reduzieren mit Solarstrom

Die optimale Ergänzung zum EnergyGuard: Der PV-Heater verwendet Ihren überschüssigen Solarstrom automatisch und exakt dosiert für die Erwärmung des Brauchwassers. Intelligent und stufenlos geregelt werden Ihre Heizkosten reduziert und Ihr Eigenverbrauch maximiert.

PV-Heater

Eigenschaften

  • Der PV-Heater leitet stufenlos überschüssigen selbst erzeugten Strom an einen Elektroheizstab. Im Unterschied zu einer programmierten An-/ Aus-Schaltung per Relais werden so schon geringe Überschüsse verwendet und unerwünschte zusätzliche Netzstrombezüge vermieden
  • Der PV-Heater regelt Lastwiderstände (z.B. Elektro- heizstäbe) mit einer Leistung bis zu 3 kW
  • Der PV-Heater ist universell einsetzbar und kann in Kombination mit dem EnergyGuard herstellerunabhängig in eine bestehende Installation integriert werden
  • Der PV-Heater ist in der Kombination mit dem EnergyGuard einfach einzurichten und erfordert keine weiteren Einstellungen am Gerät selbst
  • Der PV-Heater ist leicht in die vorhandene Haustechnik zu integrieren, bei der Installation sind keine Vorkenntnisse in Heizungstechnik erforderlich
  • Der PV-Heater ist EG-konform (CE) und wurde für die Einhaltung der EU-Normen zur Elektromagnetischen Verträglichkeit (EMV) von einem unabhängigen Testlabor zertifiziert
  • Der PV-Heater wird vom EnergyGuard gesteuert. Über die EnergyGuard Smart App wird die optimierte Nutzung des überschüssigen Solarstroms durch den PV-Heater erfasst und angezeigt

PV-Heater 3.0

Die Weiterentwicklung: Der PV-Heater für dreiphasige Verbraucher

Der PV-Heater 3.0 kann als Standalone-Gerät oder zusammen mit einem EnergyGuard betrieben werden. Die Leistung der drei 230 V AC Ausgänge ist stufenlos regelbar. Die zahlreichen Schnittstellen sorgen dafür, dass der PV-Heater 3.0 mit den meisten Verbrauchern kompatibel ist.

PV-Heater 3.0

Eigenschaften

  • 2 Gerätevarianten (Regler und Steller)
  • 3 Analogeingänge 0-10 V für externe Ansteuerung
  • 4 Temperatureingänge für PT1000 Fühler
  • 3 Ausgänge 230V AC - Leistung stufenlos regelbar
  • 1 Steuerausgang für HE-Pumpe (PWM oder 0-10V analog)
  • Zähler Schnittstellen: S0, D0, Modbus®
  • Geräteschnittstellen zur Gebäudeautomatisation: Modbus®
  • Geräteschnittstellen zu Prozeda kompatiblen Geräten: ProBusX
  • Optional: Regellogik für kundenspezifische Funktionsschemen